Nutzung in eingestufter Umgebung - Wire

Wire hat einen erstklassigen, sicheren Messenger entwickelt, der eine Verschlüsselungstechnologie nutzt, die die Sicherheit der Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen erhöht. Ihre Organisation ist ständig der Gefahr durch Cyberkriminalität ausgesetzt und die in Ihrer IT-Infrastruktur bereitgestellten Sicherheitsebenen sind sowohl komplex als auch kostspielig. Stellen Sie sich vor, Sie müssten weniger für Ihre Infrastruktur ausgeben und erhöhen gleichzeitig das Sicherheitsniveau, während Ihren Mitarbeitern die gleiche Flexibilität geboten wird wie in ihrem privaten Messenger.

Das ist unser Ziel bei Wire. Aus genau diesem Grund haben wir einen sicheren Messenger für die komplexen Situationen entwickelt, mit denen Organisationen jeden Tag konfrontiert werden. Wir unterstützen Sie dabei, die Kommunikation Ihres Unternehmens, Ihrer Mitarbeiter sowie aller Personen, die über Wire kommunizieren, stets zu schützen. Sie und Ihre Kollegen können mit Wire Nachrichten senden und Dateien austauschen sowie Telefonkonferenzen durchführen. Wire bietet eine perfekte Mischung aus Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit, die unsere Kunden sehr schätzen. Wire benötigt kein VPN und ist schnell eingerichtet.

VERTRIEB KONTAKTIEREN
Team Collab Image

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Cyberkriminelle fangen Nachrichten ab, die Ihr Netzwerk durchlaufen, und stehlen die freigegebenen Informationen oder senden eine gefälschte Nachricht an den Empfänger.

Messaging – die gesamte Kommunikation über Wire ist durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gesichert. Um eine Nachricht zu senden, muss das sendende Gerät mit jedem Empfängergerät, eine kryptografische Session abhalten. Auf dem Endgerät verschlüsselt Wire die Nachricht für jeden Empfänger. Wire speichert keine unverschlüsselten Daten auf den Servern. Dann prüft der Server jedes Gerät, das an einer Unterhaltung beteiligt ist. Wenn ein Gerät fehlt, lehnt der Server die Anfrage ab und informiert den Absender. Der Absender kann dann sogenannte Pre-Keys abrufen und die verbleibenden Nachrichten vorbereiten, bevor der gesamte Batch erneut gesendet wird. Umgekehrt gilt: Wenn ein Gerät eine verschlüsselte Nachricht von einem anderen Gerät erhält, mit dem keine vorherige kryptografische Sitzung besteht, initialisiert er eine neue kryptografische Sitzung aus der verschlüsselten Nachricht. Überprüfen Sie die Fingerabdrücke der Geräte jedes Gesprächspartners, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Anrufe – Wire verwendet eine hochmoderne Verschlüsselung, um reibungslose Anrufe für zahlreiche Teilnehmer zu ermöglichen. Audio- und Videoanrufe verwenden den WebRTC-Standard. Genauer gesagt werden DTLS für die Schlüsselaushandlung und Authentifizierung sowie SRTP für die Transportverschlüsselung der Mediendaten verwendet. Dies bedeutet, dass Anrufe ohne Einbußen bei der HD-Qualität mit perfekter Forward-Secrecy Ende-zu-Ende verschlüsselt sind. Die Authentizität der Endgeräte wird während des Handshakes überprüft, indem die erwarteten Fingerabdrücke über die bestehende authentifizierte Proteus-Sitzung gesendet werden. Wire verwendet Insertable Streams, um den Inhalt von Medienpaketen zu verschlüsseln. Telefonkonferenzen nutzen AES-GCM-256, um die Payload zu verschlüsseln. Für die Schlüsselableitung wird HKDF-SHA512 verwendet.

Sicherheit ohne Kompromisse

Es gibt Administratoren, die bestimmte Sicherheitshardware installieren, Sicherheitsrichtlinien für die Nutzer festlegen, sich per VPN verbinden und zusätzliche Maßnahmen zum Schutz der Kommunikation hinzufügen. Viele verschiedene Cyberangriffe zielen auf dieses System ab. Deshalb schützen sich Unternehmen mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen.

Diese aufwändigen Maßnahmen verursachen in der Regel zusätzliche Kosten. Und die Nutzer müssen einige Schritte unternehmen, bevor sie eine Nachricht an ihre Kollegen senden können. Diese Verzögerung bei einer einfachen Funktion führt dazu, dass die Benutzer die beschriebenen Schritte nicht befolgen oder von diesem nutzerunfreundlichen und aufwändigen Vorgang frustriert sind. Dadurch wird die Produktivität verringert.

Wire ist standardmäßig sicher. Sie müssen keine andere Software installieren, um eine sichere Verbindung herzustellen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern können Sie einfach und sicher Ihren Kollegen eine Nachricht senden oder sie anrufen.

Team Collab Image

Zero-Trust-Architektur

Organisationen sind durch die steigende Komplexität der modernen Arbeitswelt neuen Bedrohungen ausgesetzt. Flexible Modelle wie Homeoffice sowie das Arbeiten aus einem externen Büro sind nicht mehr wegzudenken. Die Herausforderung für Organisationen liegt nun darin, die Sicherheit aller Mitarbeiter und deren Daten und Informationen zu gewährleisten sowie das Nutzererlebnis nicht zu beinträchtigen.

Wir glauben an das Zero-Trust-Modell und legen Wert darauf, alle Funktionen unter Berücksichtigung dieser Prinzipien zu entwickeln. Die Annahme, dass alles hinter der Firewall des Unternehmens sicher ist, ist nicht mehr zeitgemäß.
Zero Trust geht erst einmal von einem Verstoß aus und überprüft jede Anfrage, als würde sie aus einem offenen Netzwerk stammen. Eine Architektur, die Sicherheit an erste Stelle stellt, beinhaltet die generelle Überprüfung und Authentifizierung durch Implementierung modernster Sicherheitsprotokolle. Organisationen müssen der Datenhoheit Vorrang einräumen, indem sie Zero-Trust-Richtlinien implementieren – insbesondere bei eingestufter Kommunikation.

Open Source und sicher

Wie können Organisationen bei der Integration von Kommunikationsplattformen einer Software, einem Tool oder Produkt eines Drittanbieters vertrauen?

Wire folgt dem Security by Design Ansatz – Sicherheit und Datenschutz stehen immer im Mittelpunkt. Wire ist 100 % Open Source mit dem Quellcode verfügbar auf GitHub, wurde unabhängig geprüft und ist ISO-, CCPA-, DSGVO- und SOX-konform. Wire wird regelmäßig von unabhängigen Sicherheitsexperten geprüft. Die Prüfungsberichte werden auf unserer Webseite veröffentlicht.

Team Collab Image

Flexibles Arbeiten

In unserer heutigen Arbeitswelt ist es schwierig, auf allen Geräten dasselbe Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Bedingt durch das Arbeiten im Homeoffice oder auch von unterwegs verschiebt sich die Arbeitsweise der Mitarbeiter immer stärker von Desktops zu Tablets und Mobiltelefonen – das betrifft Unternehmensgeräte als auch private Endgeräte (BYOD).

Ermöglichen Sie es Ihren Mitarbeitern, überall und auf jedem Gerät sicher zu arbeiten. Verfügbar für iOS, Android, macOS, Windows und im Browser. Jeder Benutzer wird auf auf all seinen Geräten authentifiziert und autorisiert.

Team Collab Image

Messaging

Nehmen wir an, zwei Mitarbeiter kommunizieren über Wire und jemand versucht, auf diese Nachrichten zuzugreifen.

Wire verschlüsselt jede gesendete und empfangene Nachricht und der Schlüssel, der für die Verschlüsselung verwendet wird, besteht nur zwischen den sendenden und empfangenden Parteien. Wire speichert also weder den Schlüssel noch die Nachricht. Wire verwendet zudem noch einen weiteren Schlüssel, um jede Nachricht zu verschlüsseln. Diese Sicherheitsmaßnahme garantiert, dass Angreifer keinen Zugriff auf die verschlüsselten Nachrichten erhalten.

Gruppenunterhaltungen

Jede Organisation nutzt Kommunikationstools, um Gruppen zu erstellen, die zum Beispiel auf einem Projekt oder einer Organisationsstruktur basieren. Wenn externe Nutzer hinzukommen, steigt das Sicherheitsrisiko.

Für Organisationen mit dem Anspruch an umfassende Sicherheit ist Wire die perfekte Lösung für den Austausch vertraulicher Informationen – alles ist stets Ende-zu-Ende verschlüsselt. Gruppen-Admins können den Zugriff für externe Benutzer und Gäste jedoch mit einem Klick deaktivieren. Mitglieder, die aus der Gruppe entfernt wurden, verlieren automatisch ihren Zugriff auf den Gesprächsverlauf und geteilte Dokumente.

Unterstützung mehrerer Geräte

Viele Mitarbeiter verwenden mehrere Geräte, um auf ihre Nachrichten sowohl auf dem Desktop als auch auf Mobilgeräten zuzugreifen. Sollten alte Nachrichten auf neu hinzugefügten Geräten automatisch zugänglich sein? Bei neu hinzugefügten Geräten, die gerade authentifiziert und autorisiert wurden, gilt die Vertrauenswürdigkeit als gegeben.

Jede einzelne Nachricht in Wire hat einen eindeutigen Schlüssel. Der Gesprächsverlauf wird standardmäßig nicht mit neuen Geräten synchronisiert und Nutzer erhalten Benachrichtigungen über unbefugte Anmeldeversuche. Höchste Sicherheit bedeutet nicht, auf Komfort zu verzichten. Ein neues Gerät? Stellen Sie den Gesprächsverlauf wieder her und setzen Sie Ihre Unterhaltungen fort. Beim Laden der Datensätze erhält das neue Gerät Zugriff auf den Schlüssel für ältere Nachrichten. Wire ist auf bis zu 8 Geräten pro Benutzer verfügbar. Alle Unterhaltungen sind plattformübergreifend synchronisiert, um ein nahtloses Arbeiten zu gewährleisten.

Team Collab Image

Selbstlöschende Nachrichten

In den meisten Fällen können Nachrichten, die per E-Mail oder über andere Messaging-Anbieter gesendet werden, nicht mehr gelöscht werden, wenn sie beispielsweise versehentlich gesendet wurden. Organisationen, die zeitkritische Informationen senden und empfangen, vergessen oft, Benutzer darin zu schulen, solche freigegebenen Informationen zu löschen.

Wire ermöglicht es, dass sensible Informationen als temporäre Nachrichten, die sich nach entsprechendem Zeitablauf selbst löschen, zusätzlich geschützt werden. Kunden, die mehr Kontrolle benötigen, können selbstlöschende Nachrichten in Einzel- oder Gruppenunterhaltungen verwenden. Selbstlöschende Nachrichten werden auf allen Geräten des Empfängers und des Senders synchronisiert und verschwinden nach Ablauf der festgelegten Zeit.

 

Dateiaustausch

Ein unbedarfter Umgang mit Daten kann fatale Folgen haben. Aktuelle Statistiken belegen, dass Cyberattacken deutlich zugenommen haben. Die gemeinsame Nutzung sensibler Dateien gehört zum täglichen Arbeitsablauf für viele Mitarbeiter. Können sich Organisationen angesichts der ständig wachsenden Zahl von geteilten Dateien, vor Cyberkriminalität und Datenmissbrauch schützen?

Wire bietet eine sichere Art, Dateien teamübergreifend und mit externen Partnern auszutauschen – alles Ende-zu-Ende verschlüsselt.