Sichere externe Kommunikation - Wire

Überblick

Flexible Modelle wie Homeoffice sowie das Arbeiten aus einem externen Büro sind aus unserer Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Organisationen arbeiten ständig mit mehreren Partnern an verschiedenen Projekten. Diese Arbeitsweise erfordert ein Kommunikationstool, das es allen Beteiligten ermöglicht, problemlos mit Personen innerhalb und außerhalb der Organisation in Kontakt zu bleiben und zu kommunizieren. Wann immer Informationen außerhalb der Organisation und ihrer Firewalls ausgetauscht und gemeinsam genutzt werden, stellen sich Sicherheitsfragen. Wie können Sie mit externen Partnern arbeiten und kommunizieren, ohne die Governance-, Risiko- und Compliance-Richtlinien Ihres Unternehmens zu gefährden?

Wire überwindet diese Grenzen auf eine sichere Weise und hilft Ihnen dabei, sich einfach mit Kunden, Lieferanten, Anbietern oder anderen externen Organisationen zu verbinden – unabhängig davon, welche Endgeräte diese verwenden.

VERTRIEB KONTAKTIEREN
Team Collab Image

Kommunikation über Abteilungen und Backends hinweg

In der heutigen Welt stützen sich Unternehmen auf umfangreiche und komplexe IT-Infrastrukturen für ihren Betrieb. Es ist leicht, den Überblick darüber zu verlieren, wie verschiedene Backends und Abteilungen miteinander verbunden sind. Und Mitarbeiter sind unsicher, mit wem sie kommunizieren können.

Wire ermöglicht es mehreren Backends, sich gegenseitig zu identifizieren, zu erkennen und zu authentifizieren, so dass die Kommunikation zwischen verschiedenen Organisationen, Abteilungen oder Behörden, die Instanzen nutzen, möglich ist. Das bedeutet beispielsweise, dass Benutzer 1 auf Backend A registriert und Nutzer 2 auf Backend B registriert, miteinander interagieren können, als ob sie zum selben Backend gehören würden.

Um Federation zu ermöglichen, können die Administratoren einer Wire-Instanz entscheiden, ob sie die Backends, mit denen sie föderieren wollen, speziell auflisten oder Federation mit allen Wire-Instanzen, die über das Netzwerk erreichbar sind, zulassen wollen.

Sicherheitskennzeichnung

Sicherheit wird noch wichtiger und schwieriger zu gewährleisten, wenn verschiedene Stufen von Verschlusssachen, beispielsweise VS-NfD, mit Dritten, Kunden oder verschiedenen Abteilungen geteilt werden. Diese externen Partner befinden sich oft in ihrer eigenen geschlossenen Infrastruktur und haben ihre eigenen unterschiedlichen Klassifizierungs- und Freigabestufen. Zum Beispiel hat ein Vertreter von Unternehmen A eine geheime, Vertreter von Unternehmen B jedoch eine streng geheime Sicherheitsfreigabe. Wie können Organisationen sicherstellen, dass Benutzer mit entsprechenden Klassifizierungen kommunizieren können?

Wire zeigt für jeden föderierten Benutzer die Sicherheitseinstufung an, je nachdem, ob die Backends eingestuft oder nicht eingestuft sind. Dadurch wird sichergestellt, dass jeder weiß, welche Arten von Informationen, wie VS-NfD oder streng geheim, mit bestimmten Benutzern ausgetauscht werden können und welche nicht.

Team Collab Image

Rollen und Berechtigungen

Administratoren müssen sicherstellen, dass die Mitarbeiter jederzeit die besten Sicherheitsverfahren befolgen. Es besteht immer die Möglichkeit eines menschlichen Fehlers, der zu einem Datenverlust führen kann.

Als Team-Admin oder -besitzer können Sie in Wire die Berechtigungen Ihrer Mitarbeiter jederzeit einschränken. Diese bewährte Praxis stellt sicher, dass den verschiedenen Team-Mitgliedern nur die Berechtigungen zugewiesen werden, die sie für ihre Arbeit benötigen. Dadurch wird das Risiko von Datenverlusten deutlich begrenzt.

Team Collab Image

Temporäre externe Team-Mitglieder

Ob ein kleines oder multinationales Unternehmen oder eine Regierungsbehörde – in der heutigen Welt ist es fast unmöglich, ohne die Kommunikation mit externen Parteien zu arbeiten. Die Koordinierung temporärer externer Mitarbeiter, zum Beispiel Berater oder Auftragnehmer, kann schnell zu einer Herausforderung werden, besonders wenn Ihr Team wächst. Wie können auf Datenschutz fokussierte Organisationen sicher mit Externen zusammenarbeiten, ohne auf ein Treffen vor Ort angewiesen zu sein?

Um eine sichere Kommunikation und administrative Kontrolle zu gewährleisten, werden diese Personen Teil des Teams – jedoch mit eingeschränkten Zugriffsrechten im Vergleich zu regulären Team-Mitgliedern. Dies stellt sicher, dass Sie in Verbindung bleiben und gleichzeitig Ihre wichtigsten Daten vor unbefugten Personen schützen.

Team Collab Image

Gäste ohne Wire-Benutzerkonto

Nicht jede Person, mit der Ihre Organisation kommunizieren muss, verwendet Wire. Was dann?

Sie können mit Personen außerhalb Ihrer Organisation, die möglicherweise kein Benutzerkonto haben, einfach und mit gleicher Funktionalität kommunizieren. Erstellen Sie innerhalb von Sekunden einen verschlüsselten Gästebereich. Mit einem Einladungslink können Geschäftspartner über den Browser sofort beitreten  – kein Herunterladen nötig, keine Registrierung erforderlich. Sperren Sie den Link, wenn das Gespräch beendet ist, um einen unbefugten Zugriff auf den Bereich zu verhindern.

Kontrolle des Gastzugangs

Gruppenadministratoren müssen kontrollieren, wer einer Unterhaltung beitreten darf.

Als Gruppen-Admin können Sie festlegen, ob Personen außerhalb Ihrer Organisation an einer Unterhaltung teilnehmen dürfen. Wenn Sie den Gastzugang deaktivieren, werden auch die Links zu Gästebereichen deaktiviert. Ansonsten werden Personen ohne Wire-Benutzerkonto automatisch nach 24 Stunden aus der Gruppenunterhaltung entfernt.