Wire Deployment Überblick

Überblick

Wire kann je nach Ihren Datenschutz- und Sicherheitspräferenzen verschiedene Arten der Bereitstellung vornehmen. Sie können entweder direkt unsere öffentliche Cloud-Version verwenden oder aus Compliance-Gründen eine eigene Wire-Instanz in Ihrer eigenen Cloud oder einer privaten Backend-Infrastruktur ihrer Wahl bereitstellen.

LOSLEGEN
Image

Bereitstellungsoptionen

Unsere Kunden setzen Wire unterschiedlich ein, sei es über die öffentliche App oder über eine angepasste Version. Wire kann über die öffentliche Cloud, in eigener Wire-Instanz in der eigenen Cloud oder einer privaten Backend-Infrastruktur bereitgestellt werden. Kontaktieren Sie den Vertrieb, um zu erfahren, welche Option für Ihre Organisation am besten geeignet ist. Unsere Experten helfen Ihnen bei der Implementierung und Einführung gern weiter.

Image

Backend-Installation

Das Wire-Backend kann in der Cloud (IaaS/SaaS), in Ihrer eigenen Infrastruktur oder in einer eingestuften Umgebung bereitgestellt werden. Die Installation von Wire in einer eingestuften Umgebung schafft sozusagen eine neue Insel von Benutzern, die spezifisch für diese einzelne Installation ist. Dieser Offline-Ansatz bietet zahlreiche Vorteile in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit, kann jedoch auch zu Komplikationen bei Prozessen im Zusammenhang mit der Installation, der Aktualisierung der Software und der Anwendung von Patches und Updates für die Software-Komponenten führen, die zur Unterstützung von Wire verwendet werden, zum Beispiel Kubernetes, Ubuntu und Debian, Docker, Cassandra und MinIO.

Image

Skalierung von Benutzern und Konferenzfunktionen

Wire unterstützt Cloud- und On-Premises-Installationen und ist für die Verwendung von Tausenden Nutzern in Bezug auf Messaging ausgelegt. Die Einrichtung kann jedoch für Unternehmen mit ganz anderen als den üblichen Anforderungen variieren. Unsere Konfigurationsvorgaben enthalten Skalierungsempfehlungen für die Unterstützung zahlreicher Teilnehmer an Telefonkonferenzen. Unsere versierten Experten können Sie und Ihr technisches Team mit weiteren Informationen zu Ihren Anforderungen unterstützen, indem es das Backend-System an Ihre expliziten Bedürfnisse anpasst.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um zu erfahren, welche unserer verschiedenen Bereitstellungsoptionen Ihren Anforderungen am besten entsprechen.

Image

Verfügbarkeit

Wire ist über öffentliche Apps im Google Play Store und Apple App Store sowohl auf mobilen als auch Desktop-Geräten verfügbar. Diese Apps sind standardmäßig für die Verwendung in der Cloud konfiguriert, können aber auch für die Verwendung mit Ihrer eigenen Infrastruktur umkonfiguriert werden.

Wenn Sie jedoch Ihr eigenes Enterprise Mobility Management (EMM) und/oder Mobile Device Management (MDM) nutzen, können Sie die Kontrolle über Ihre App-Verteilung übernehmen. Sie haben die Möglichkeit, bestimmte Funktionen in Ihrer Team-Management-Konsole zu deaktivieren oder aktivieren. Für Desktop und Android kann Wire auch vorkompilierte Binärdateien bereitstellen, die von Ihren eigenen Servern gespeichert und heruntergeladen werden können.

Image

Aktualisierungen

Für On-Premises-Kunden stellt Wire Updates bereit, die ihre Instanz in Bezug auf Funktionen sowie Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen auf den neuesten Stand bringen. Wire bietet alle sechs Monate eine Aktualisierung an und liefert sie an das entsprechende Backend. Die Kadenz von Behebungen kritischer Fehler und Sicherheitslücken wird jedoch außerhalb des sechs-monatigen Zyklus festgelegt, wobei der kürzeste unterstützbare Bereitstellungszyklus gilt.

Image

Weitere Faktoren

  • On-Premises: Anruf-Ports
  • On-Premises: Push-Benachrichtigungen
  • Bandbreite für Telefonkonferenzen
  • SSO und SCIM

Erfahren Sie mehr über unsere Bereitstellungsoptionen oder setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung, um die verschiedenen Möglichkeiten zu besprechen.